Skip to main content

Seminar "Neues Datenschutzrecht" in Saarbrücken

19.06.2018

Im Zeitalter der Digitalisierung nehmen mit den Chancen auch die Risiken und die Gefahren für die geschützten Behandlungsdaten zu. Nur wer die rechtlichen Regelungen kennt, kann den Anforderungen der ärztlichen Schweigepflicht gerecht werden. Ab dem 25. Mai 2018 muss die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) europaweit als unmittelbar geltendes Recht in allen Mitgliedstaaten angewendet werden und verdrängt die bisherigen datenschutzrechtlichen Regelungen. Wir wollen Sie mit den grundlegenden Begrifflichkeiten in diesem Themenfeld vertraut machen.

 Aus diesem Anlass bieten wir für Sie eine einschlägige Fortbildung mit dem bundesweit renommierten Referenten des FVDZ, Herr RA Michael Lennartz, an. Diese findet statt am 19.06.2018 um 18:30h im Haus der Zahnärzte (Puccinistr. 2 in Saarbrücken). Dabei werden Ihnen alle wichtigen Begrifflichkeiten und wissenswerten Neuerungen erläutert:

Programm:

- Was ist neu ab dem 25.05.2018?
- Datenschutz und die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Praxis'
- Verantwortlichkeiten und Datenschutzbeauftragter
- Verarbeitung von Daten und Grundprinzipien
- Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
- Datenschutzfolgeabschätzung
- Auftragsverarbeitung
- Datenschutz und -sicherheit durch technische und organisatorische Maßnahmen
- Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung
- Benachrichtigungen bei Datenschutzverletzungen
- Transparenz- und Informationspflichten
- Rechte der betroffenen Personen
- Recht auf Datenübertragbarkeit
- Auskunftsrecht

Wann: Mittwoch, den 19.06.2018, ab 18:00 Uhr
Wo: im Haus der Zahnärzte in  Saarbrücken, Puccinistr. 2 

Anmeldung über